FLI-News

über unser Institut, den Beutenberg Campus oder lokale Partner

« zurück

1. Oktober 2011

Schwimmendes "Science Center" lockte 72.000 Besucher an


Nach 3640 Kilometern Fahrt auf deutschen und österreichischen Flüssen und Halt in 35 Städten endete am 30. September 2011 die diesjährige Tour des Ausstellungsschiffes "MS Wissenschaft" in Berlin-Mitte.

Das umgebaute Binnenfrachtschiff der Initiative "Wissenschaft im Dialog" zeigte im Jahr der Gesundheitsforschung die Ausstellung „Neue Wege in der Medizin“. Rund 72.000 Besucher kamen an Bord des Schiffes und informierten sich über aktuelle Entwicklungen in der Gesundheitsforschung; allein 420 Schulklassen nutzen das kostenlose Informationsangebot.

In fünf Ausstellungsbereichen zeigte die Mitmachausstellung an rund 30 Stationen, woran Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten, um Krankheiten zu erkennen und zu heilen. Das Leibniz-Institut für Altersforschung informierte mit seinen Exponaten zum Thema "Alt werden ohne Gebrechen? - Einem Menschheitstraum auf der Spur" über spezielle Themen der Altersforschung und vermittelte einen Eindruck, wie es sich anfühlt, wenn man im Alter nicht mehr so gut sieht oder die Beweglichkeit der Hände eingeschränkt ist. Beim Gedächtnisspiel konnte dann jeder Besucher zeigen, wie geistig fit er ist.

Ausgewählte Exponate, die während der Tour auf dem Schiff zu sehen waren, darunter auch die Jenaer Exponate des FLI, werden nun vom 1. Oktober 2011 bis 31. März 2012 in der Ausstellung "Abenteuer Wissenschaft: Der Mensch, Version 1.0" im Haus der Wissenschaft in Graz/Österreich zu sehen sein.

» weitere Informationen

Pressemitteilung - WiD (pdf)

 


Seitenanfang